• Cooperatives offenes Lernen
  • Cambridge - We prepare
  • Ökolog - Bildung für die Zukunft
  • Oekolog
  • Kooperationsmodell BHS Frauenkirchen-Fertöd
  • BHAK/BHAS Frauenkirchen ist Partner der Neuen Mittelschulen
< Schulpräventionsprojekt der Landesverkehrsabteilung
04.02.2019 11:13 Alter: 80 days

UNSERE 24H BURGENLAND EXTREM TOUR 2019 IN BILDERN UND ZITATEN

“IF YOU WANT TO GO FAST, GO ALONE. IF YOU WANT TO GO FAR, GO TOGETHER” (Afrikanisches Sprichwort)


Schülerin Tina Thell: „Obwohl ich die 60 km schon einmal gegangen bin und ungefähr gewusst habe, was auf mich zukommt, habe ich mich auch heuer wieder dazu entschieden, gemeinsam mit meiner Schule teilzunehmen. Die Schmerzen zahlen sich aus, denn diese Erfahrung kann man nirgendwo anders machen!“
Schüler Sebastian Perlinger: „Die heurige EXTREM TOUR hat mir sehr gut gefallen, da sie wieder einmal bewiesen hat, wie gut das Klima in unserer Schulgemeinschaft ist! Außerdem kann man sein eigenes Durchhaltevermögen von Körper und Geist sehr gut testen. Alles in allem war es wieder ein lustiges und vor allem toll organisiertes Event!“
Sekretärin Tina Exner-Doser: „Das besondere an der 24H EXTREM TOUR ist, dass man über sich hinauswächst, Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft spürt, die man gar nicht in Worte fassen kann. Ich bin sehr dankbar, ein kleiner Teil davon gewesen zu sein und ich habe sehr viel über mich und meine innere Kraft gelernt. Die wunderschönen Momente, wenn die Sonne untergeht und man der Nacht entgegen geht, mit einem unschlagbaren Team vereint, sind fest in meinem Herzen verankert und ich freue mich schon auf unsere nächste Tour.“
Prof. Elke Emich-Gartner, Leiterin des SCHOOL OF WALK TEAMS aus ihrer ersten Nachricht an das FINAL TOUR TEAM: „Die ersten von uns waren um 14:20 im Ziel!!! Sie sind unserer größeren Gruppe wieder entgegengelaufen … gemeinsam um 15:55 „We are the Champions“ singend ins Ziel. Wir haben gemeinsam getanzt zum „Böhmischen Traum“ … so schön …! Super Stimmung bis zum Schluss. Wir sind viel gemeinsam mit der NMS Pamhagen unterwegs gewesen, war auch sehr nett!“
Prof. Gudrun Schreiber-Jankovits, gemeinsam mit Dir. Hannes Schmid Leiterin der FINAL TOUR (60 km): „Es ist immer wieder sehr berührend für mich, die übergroße Freude der Schüler/innen zu erleben, wenn sie die fordernde Tour geschafft haben. Auch ergeben sich sehr schöne und interessante Gespräche – sprichwörtlich über „Gott und die Welt“ - während der vielen Stunden gemeinsamen Gehens. Der Weg bis zur Tour und die Tour selbst sind zu einem sehr wertvollen, fixen Bestandteil unserer Schulkultur geworden“.
Dir. Hannes Schmid: „Es ist der Team-Spirit, der für uns spricht! Gemeinsam als Team an unsere Grenzen zu gehen, Tiefs gemeinsam zu überwinden sind EXTREME Erfahrungen für mich, mein Lehrer/innen-Team und unsere Schüler/innen! Genauso EXTREM fiebern aber auch die Eltern mit, und ohne deren Unterstützung wäre diese Tour für UNS alle so nicht möglich!“