• Cooperatives offenes Lernen
  • Cambridge - We prepare
  • Ökolog - Bildung für die Zukunft
  • Oekolog
  • Kooperationsmodell BHS Frauenkirchen-Fertöd
  • Österreichische Schulsporthilfe

Liebe Erziehungsberechtigte! Liebe Schülerinnen! Liebe Schüler!

Entsprechend dem Etappenplan des BMBWF wird der Präsenzunterricht in der Handelsschule sowie Handelsakademie mit 3. Juni 2020 wieder beginnen.

Die Klassen 1DK, 1EK, 2AS, 2DK, 2EK, 3DK werden in zwei Gruppen geteilt und nach dem Wunsch der Bildungsdirektion Burgenland tageweise abwechselnd unterrichtet.
Die 1AS, 3EK und 4DK bleiben aufgrund ihrer Klassengröße ungeteilt. Das Unterrichtsfach „Bewegung und Sport“ wie auch die unverbindlichen Übungen und Freifächer entfallen. Für unseren Ausbildungsschwerpunkt „business and sports“ gibt es eine Sonderregelung. Die Seminare werden in der 3. und 4. Klasse genauso wie der Nachmittagsunterricht in den anderen Fächern stattfinden.

Die Gruppeneinteilung finden Sie unter folgendem Link:

Gruppeneinteilung

Schularbeiten finden in diesem Semester nicht mehr statt!
Das Sommersemester in NOST Klassen (2. – 4. Jahrgang HAK) wird anhand der in diesem Semester erbrachten Leistungen beurteilt werden.
In Nicht-NOST Klassen (1. Jg. HAK/HAS und 2. HAS) ergibt sich aus den erbrachten Leistungen bis zum 13. März, den Leistungen der distance learning-Phase und dem Notenstand der Schulnachricht eine Jahresnote.
Sollte aus jetziger Sicht eine negative Leistungsbeurteilung drohen, werden Sie für Ihre Tochter/Ihren Sohn in den nächsten Tagen eine Frühwarnung zugeschickt bekommen.
Die Frühwarnung wird diesmal ausnahmsweise als Sammelfrühwarnung von der Schulleitung unterschrieben und per RSb-Brief verschickt.
Ein etwaiger negativer Notenstand kann in allen Klassen noch durch schriftliche Überprüfungen, Wunschprüfungen und offene Semesterprüfungen ausgebessert werden.

Für den Schulbetrieb gilt:

  • Schüler_innen die einer Risikogruppe angehören oder Sie in Sorge um dessen Gesundheit sind und daher ihre Tochter/ ihren Sohn nicht an die Schule zurückkehren lassen wollen, gilt dies als entschuldigt. Teilen Sie dies aber unbedingt per Mail oder telefonisch mit. In diesem Fall ist der Unterrichtsstoff selbstständig und eigenverantwortlich zuhause zu erarbeiten.
  • Die Schüler_innen müssen ihren Mund- Nasen- Schutz selbst mitbringen.
  • Mund-Nasen-Schutz ist in öffentlichen Verkehrsmitteln, beim Betreten der Schule sowie im Schulgebäude zu tragen.
  • Während des Unterrichts ist das Tragen des MN-Schutzes nicht verpflichtend.
  • Während der Pausen besteht für ALLE eine Maskenpflicht! Es wird kein Schulbuffet geben. Mit der Firma Nagelreiter ist aber bereits vereinbart worden, dass vor Unterrichtsbeginn die sonst in der Schule angebotene Jause zu Schulkonditionen in der Filiale Frauenkirchen gekauft werden kann.
  • Beim Betreten der Schule müssen die Hände desinfiziert oder gewaschen werden. Ein Desinfektionsmittel-Spender ist neben dem Lift beim Haupteingang montiert, zusätzlich befinden sich 4 mobile Desinfektionsmittel-Spender in den jeweiligen Klassentrakten.
  • Der Mindestabstand von 1 Meter muss jederzeit zwischen allen Personen eingehalten werden.
  • Während der Pausenzeiten bleiben die Schüler_innen in ihren Klassen damit eine Durchmischung mit Schüler_innen anderer Klassen geringgehalten wird.
  • Die Garderoben- und Hausschuhpflicht ist bis auf weiteres aufgehoben.
  • Erziehungsberechtigte sowie schulfremde Personen dürfen ohne terminliche Voranmeldung das Schulgebäude nicht betreten.
  • Alle Schülerinnen und Schüler erhalten von den jeweiligen Klassenvorständen per Mail genaue Informationen für den Start des Schulbetriebes in ihrer Klasse.


Bei etwaigen Fragen, Anliegen oder Unklarheiten stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 02172/2164 sowie hannes.schmid@bildung.gv.at

Schülerinnen und Schüler, die aus den Nachbarländern anreisen, erhalten von der Schulleitung in den nächsten Tagen eine Schulbesuchsbestätigung, sodass sie die Staatsgrenzen ohne Quarantäne überqueren dürfen.

Das ganze Schulteam der HAK/HAS Frauenkirchen freut sich schon auf ein Wiedersehen in der Schule und kann dann stolz die neuesten Errungenschaften präsentieren, und zwar den Komplettausbau des WLAN-Netzes sowie 2 SMART-Boards.


Wichtige Information für alle Schülerinnen und Schüler:
Checkt bitte täglich eure E-Mails! Alle Lehrerinnen und Lehrer sind über die bekannten Mail-Adressen (vorname.nachname@bildung.gv.at) erreichbar!


Mit lieben Grüßen


Mag. Hannes Schmid
Schulleiter

01.03.2013

Projektpräsentationen

Am Freitag, dem 1. März, fanden zwei Projektpräsentationen von Schülerinnen der BHAK Frauenkirchen im Rathaus Frauenkirchen statt. Die Projektgruppen „YOUNG STARS  Selbstständig, ideenreich, kreativ – ein Kindergarten...[mehr]


28.02.2013

Afghanistan – Pulverfass am Hindukusch

Am letzten Febertag beehrte uns ein Abenteurer aus Oberösterreich mit einem Vortrag über Afghanistan. Der Weltenbummler Helmut Pichler erzählte uns von seinen drei Reisen in das Land am Hindukusch. Seine detailreichen...[mehr]


28.02.2013

Projektpräsentation – Pflegeheim Haus Katharina

Am Donnerstag, dem 28. Februar 2013 fand im Pflegeheim Haus Katharina in Podersdorf die Maturaprojektpräsentation der Schülerinnen Vanessa Wady, Sabrina Presseller, Kerstin Engl und Bettina Hülz aus dem 5. Jahrgang der HAK...[mehr]


25.02.2013

ENGLISH WEEK 1DK+1EK: Let’s talk …

Let’s talk – die Englisch-Intensivwoche der ersten Jahrgänge der Handelsakademie an der BHAK Frauenkirchen vom 25.2.-1.3.2013 stand ganz unter dem Motto „successful communication“.Eine Woche „English only“– 30 Wochenstunden, die...[mehr]


22.02.2013

Projektpräsentationen - Theaterverein Pamhagen und Steppentierpark Pamhagen

Am Freitag, den 22. Februar 2013, präsentierten die beiden Projektgruppen der 5DK der BHAK Frauenkirchen, Theaterverein Pamhagen - „Welovetounterhoidyou“ und Steppentierpark Pamhagen - „Natur erleben im Seewinkel“ ihre...[mehr]


21.02.2013

Redewettbewerb 2013 an der HAK Frauenkirchen

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder der Redewettbewerb der höheren Schulen des Landesjugendreferats im Rahmen einer Schulausscheidung statt. Am Donnerstag, dem 21. Februar 2013, hörten die Schüler interessante Reden über...[mehr]


07.02.2013

Betriebsbesichtigung bei Marzeketiketten endete im Wiener Eistraum

Am 7. Februar 2013 besuchten die Schülerinnen der 1EK und 3DK gemeinsam mit Herrn Prof. Hänsler und Frau Prof. Weiss das Unternehmen Marzek Etiketten in Traiskirchen. Die erste Führung ging durch die Offsetdruckerei, wo die...[mehr]