• Cooperatives offenes Lernen
  • Cambridge - We prepare
  • Ökolog - Bildung für die Zukunft
  • Oekolog
  • Kooperationsmodell BHS Frauenkirchen-Fertöd
  • BHAK/BHAS Frauenkirchen ist Partner der Neuen Mittelschulen
< Schicksalsjahr 1938 – Exkursion nach Eisenstadt
29.12.2018 16:40 Alter: 20 days

Kurz vor Weihnachten hat der Verein Hoadläufer eine sportliche Hilfsaktion auf die Beine gestellt, an der sich neben vielen Privatpersonen und Firmen auch die HAK Frauenkirchen beteiligte.


In der letzten Schulwoche hatten SchülerInnen und LehrerInnen die Möglichkeit, sich mit einer Spende an dem Projekt zu beteiligen. Das Geld sollte dem kleinen Max und seiner Familie zugute kommen. Max ist neun Jahre alt, seit seinem ersten Lebensjahr schwer beeinträchtigt und lebt mit seinem Bruder und seiner Mutter in Tadten.
Für die Spendenübergabe haben sich die Hoadläufer etwas Besonderes einfallen lassen – die Spendenbox wurde von Frauenkirchen aus laufend bzw. marschierend nach Tadten gebracht. Die Übergabe war ein besonders berührender Moment und auch hier waren einige unserer SchülerInnen und Lehrerinnen dabei.
Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an der Spendenaktion beteiligt haben!