• Cooperatives offenes Lernen
  • Cambridge - We prepare
  • Ökolog - Bildung für die Zukunft
  • Oekolog
  • Kooperationsmodell BHS Frauenkirchen-Fertöd
  • BHAK/BHAS Frauenkirchen ist Partner der Neuen Mittelschulen
< Martinilauf 2018 – Beherzt zum Erfolg – Unsere Erstklässler sind top!
30.10.2018 08:22 Alter: 19 days

Fünfte Klassen im Schlösserwahn


Begleitet von Professorin Roth und Professor Hänsler fand für die Klassen des fünften Jahrgangs ein Exkursionstag ganz im Zeichen des sich über die Jahrhunderte hinweg weiterentwickelten Wesens unserer Nahrung statt.  Das Besondere daran: Die hierfür besichtigte Sonderausstellung mit dem Titel „Warum isst die Welt, wie sie isst?“ war auf zwei im Osten Niederösterreichs gelegene Schlösser aufgeteilt – eine doppelte Schlossbesichtigung also!

Mit Barock-Musik im Ohr und von mächtigen Prunkbauten umgeben wurden in Schlosshof die Geheimnisse der Lebensmittelproduktion enthüllt, ehe sich die Schülerinnen und Schüler ähnlich einer Schnitzeljagd mit dem Auftrag, den erhaltenen Fragenkatalog zu vervollständigen, durch verwinkelte Gemächer, eine Orangerie und sogar einen Streichelzoo auf die Suche nach Antworten zu machen hatten.

Nach ausgiebiger Mittagspause wurde der Ausflug in Schloss Niederweiden fortgesetzt, wo die Bedeutsamkeit all unserer Sinne und symbolischer Wahrnehmung für den Konsum und Genuss von Nahrungsmitteln anhand etlicher Experimente veranschaulicht wurde.

Um ca. 14:30 Uhr kamen die beiden Klassen gewappnet mit so manchen Tipps und Tricks für den nächsten Supermarkteinkauf wieder beim Schulzentrum an.