• Cooperatives offenes Lernen
  • Cambridge - We prepare
  • Ökolog - Bildung für die Zukunft
  • Oekolog
  • Kooperationsmodell BHS Frauenkirchen-Fertöd
  • BHAK/BHAS Frauenkirchen ist Partner der Neuen Mittelschulen
17.02.2019

BHAK Frauenkirchen welcomes NMS Frauenkirchen, NMS Pamhagen and NMS Illmitz

Doing a treasure hunt, watching  videos, creating emojis, speaking “Denglish” and much more -  this year’s English workshop offered entertaining activities and was a great success. Kürzlich waren die vierten Klassen der...[mehr]


17.02.2019

A Day in Vienna

Anfang Februar verbrachten die SchülerInnen der 3DK, 4DK und 4EK einen Wien-Tag mit Englisch-Schwerpunkt. Morgens ging es mit Zug und S-Bahn in die Innenstadt zum Village Cinema. Trotz der für einen Kinobesuch eher ungewöhnlichen...[mehr]


13.02.2019

HAK/HAS FRAUENKIRCHEN FEIERT IHRE FINISHER DER 24H BURGENLAND EXTREM TOUR

Zum Semesterschluss gab es für die 55 Teilnehmer/innen der FINAL TOUR (60 km) und des SCHOOL OF WALK (30 km) eine Überraschung von Direktor Hannes Schmid: Vor der versammelten Schulgemeinschaft erhielten sie Urkunden, die 52...[mehr]


06.02.2019

Dritte burgenländische Übungsfirmenmesse

Am 5. Februar 2019 fand bereits zum dritten Mal die burgenländische Übungsfirmenmesse statt. Veranstaltungsort war diesmal die HAK Oberwart. Wir waren mit unseren drei Übungsfirmen ECO-WORLD GmbH, EDVWORLD GmbH und GOVEL GmbH...[mehr]


04.02.2019

UNSERE 24H BURGENLAND EXTREM TOUR 2019 IN BILDERN UND ZITATEN

“IF YOU WANT TO GO FAST, GO ALONE. IF YOU WANT TO GO FAR, GO TOGETHER” (Afrikanisches Sprichwort)[mehr]


04.02.2019

Schulpräventionsprojekt der Landesverkehrsabteilung

Beamte der Landesverkehrsabteilung für das Burgenland waren zu Gast bei den 4. Jahrgängen. Bei diesem 2-stündigen Vortrag wurden die jugendlichen Fahranfänger und Führerscheinneulinge in augenscheinlicher und sehr beeindruckender...[mehr]


30.01.2019

LKW Walter - Hier kann man sich vorstellen zu arbeiten!

Mit diesem Gedanken spielten am Dienstag, 29.1.2019 die drei 5. Jahrgänge unserer Schule bei einer Betriebsbesichtigung dieses Unternehmens in Wiener Neudorf. Das Spannenste war, den Mitarbeitern über die Schulter zu schauen und...[mehr]